Aktuelle Meldungen

Spielzeug für Kinder in Belarus

Immer mehr Kinder und Jugendliche sind von den Repressionen in Belarus betroffen. Daher haben zahlreiche Bundestagsabgeordnete zu einer Spendenaktion zugunsten dieser Kinder sowie ihrer Mütter und Väter aufgerufen. Antje Lezius, CDU-Bundestagsabgeordnete für die Landkreise Bad Kreuznach und Birkenfeld, beteiligt sich ebenfalls an der Aktion. Heute schickt sie ein Päckchen mit Puppen und Malbüchern an die belarussische Botschaft in Berlin.

In Belarus protestieren die Menschen bereits seit mehreren Monaten gegen die Wahl des umstrittenen Präsidenten Lukaschenko. Sie fordern freie und faire Neuwahlen, die Anerkennung der Wahlergebnisse der Opposition und eine Verfassungsreform. Es gab zahlreiche Festnahmen. Inzwischen hat die Repression gegen die Opposition einen traurigen Höhepunkt erreicht, denn sogar Kinder werden nun laut Bericht von Amnesty International inhaftiert oder als Geiseln genommen. Hier werden nicht nur Menschenrechte, sondern auch die Rechte von Kindern, den Schwächsten in der Gesellschaft, auf brutale Art verletzt.

„Die Belarussinnen und Belarussen bleiben standhaft in ihrem friedlichen Streben nach Freiheit und Demokratie – trotz der Gewalt, trotz der bitteren Kälte während der Protestzüge, trotz des Risikos von Festnahmen. Ich hoffe sehr, dass bald der Tag kommen wird, an dem die Menschen in Belarus in Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit leben können“, so Lezius und fährt fort: „Mit der heutigen Spendenaktionen zeigen wir unsere Anteilnahme und möchten den Kindern in dieser schwierigen Zeit eine kleine Freude bereiten.“