Aktuelle Meldungen

Antje Lezius wirbt für den Medienpreis des Deutschen Bundestages Ausgezeichnete journalistische Beiträge gesucht

Antje Lezius wirbt für den Medienpreis des Deutschen Bundestages Ausgezeichnete journalistische Beiträge gesucht Die Bundestagsabgeordnete für die Landkreise Bad Kreuznach und Birkenfeld, Antje Lezius (CDU), macht auf den Medienpreis des Deutschen Bundestages aufmerksam: „Mit dem Preis würdigt der Deutsche Bundestag herausragende publizistische Arbeiten, die zu einem vertieften Verständnis parlamentarischer Abläufe, Arbeitsweisen und Themen beitragen.“

Eingereicht werden können Arbeiten mit regionalem oder überregionalem Bezug, die in Tages- oder Wochenzeitungen, Online-Medien oder in Rundfunk und Fernsehen erschienen sind. Die eingereichten Beiträge müssen in der Zeit zwischen dem 1.Oktober 2019 und dem 30. September 2020 veröffentlicht worden sein. Interessenten können sich selbst bewerben oder durch Dritte nominiert werden, der Einsendeschluss ist der 5. Oktober 2020. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung wird vom Präsidenten des Deutschen Bundestages verliehen.

„Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Beiträge aus der Heimat an diesem Wettbewerb teilnehmen“, führt Lezius aus. „Er würdigt Arbeiten, die zum Verständnis unserer parlamentarischen Demokratie und Politik beitragen und stärkt damit das Vertrauen in unser politisches System. Ich drücke auf alle Fälle fest die Daumen!“ Über die Vergabe des Preises entscheidet eine unabhängige Fachjury aus sieben Journalistinnen und Journalisten.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind an folgende Adresse zu senden: Deutscher Bundestag, Fachbereich WD 1, Medienpreis Parlament, Platz der Republik 1, 11011 Berlin. Weitere Informationen zum Medienpreis Parlament finden Sie im Internet unter www.bundestag.de/medienpreis.