Aktuelle Meldungen

74,2 Millionen Euro KfW-Förderung für die Landkreise Bad Kreuznach und Birkenfeld

Insbesondere das im September 2018 eingeführte Baukindergeld verzeichnete eine hohe Nachfrage. Das Gesamtvolumen für Baukindergeld-Zuschüsse lag in beiden Landkreisen bei insgesamt 10,8 Millionen Euro für 533 Zusagen. Auf den Kreis Birkenfeld entfielen 185 Zusagen, auf Bad Kreuznach 348 Zusagen.

Deutschlandweit wurden laut KfW rund 185.000 Förderzusagen mit einem Fördervolumen von knapp 4 Milliarden Euro erteilt. „Das Baukindergeld hilft gerade junge Familien im ländlichen Raum beim Erwerb von Wohneigentum“, freut sich Antje Lezius, die heimische CDU-Bundestagsabgeordnete.

Hervorheben möchte Lezius außerdem die gut angenommene Förderung im Bereich „Energiewende“. Hier sind auch Zuschüsse für energieeffizientes Bauen und Sanieren enthalten. In Bad Kreuznach wurden 1467 Wohneinheiten mit 30,7 Millionen Euro unterstützt, in Birkenfeld weitere 702 Wohneinheiten mit 8,8 Millionen Euro. Antje Lezius ist sicher: „Die Förderung der KfW durch Zuschüsse und Kredite sorgt für Innovationskraft im ländlichen Raum, von der wir alle profitieren. Ich freue mich, dass die Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Kommunen in meinem Wahlkreis so umfangreich von der Förderung der KfW profitieren.“